DMI verstärkt Management mit Michael Franz

Positionierung als führendes Unternehmen der Gesundheits-IT

Veröffentlichung: 31.03.2024

Ursprünglich marktbekannt als Dienstleister für das intelligente Scannen von Patientenakten und deren sichere Langzeitarchivierung  bietet DMI vielen Kunden schon heute durch innovative IT-Lösungen und -Services für ganzheitliches Datenmanagement und Interoperabilität rund um die Behandlungsdokumentation weit mehr. 

Mit der Verstärkung im Marketing und Vertrieb durch einen branchenerfahrenen Manager geht das führende Unternehmen der Gesundheits-IT nun einen nächsten wichtigen Schritt zur Profilschärfung und entsprechenden Marktwahrnehmung. 

Nach wie vor bilden sie einen hohen Anteil an der Dokumentation in Krankenhäusern: Patientenakten auf Papier. Ihre Verfügbarmachung mit zusätzlichen Metadaten und die Konsolidierung mit elektronisch erstellten Behandlungsunterlagen in standardorientierten Architekturen ist weiterhin Teil des Kerngeschäfts von DMI

Der Ausbau im Bereich der Rechenzentrumskompetenz mit AI und Trust-Services sowie die erfolgte Ergänzung der Gruppe um Unternehmen wie Health-Comm und Gefyra mit dem Kommunikationsserver Infor™ Cloverleaf® und der Schulung und Implementierung von FHIR® machen den Dienstleister inzwischen zu einem wichtigen Krankenhauspartner für datensouveräne Interoperabilität. Ziel des Portfolios ist es, Krankenhäusern und anderen Gesundheitsdienste-Anbietern die gesetzmäßig und wirtschaftlich geforderte Sicherheit für eine datensouveräne Gesundheitsversorgung zu ermöglichen. 

Für die Profilierung der neuen Leistungsfelder hat DMI nun Michael Franz gewonnen. Der Manager wird interimistisch den Bereich „Marketing und Vertrieb“ führen. Michael Franz hatte über viele Jahre Managementverantwortung bei führenden Gesundheits-IT Anbietern inne. Sein Marktwissen und seine Managementerfahrung stellt er nun in die Dienste von DMI. 

„Es liegt viel Arbeit vor uns, um Interoperabilität im Gesundheitswesen nachhaltig zu erreichen. DMI ist ein führendes Dienstleistungsunternehmen der Gesundheits-IT mit jahrzehntelanger Erfahrung agierend mit Expertenstatus und auf der Grundlage beeindruckender Technologieplattformen. Durch die einzigartige Kombination von Verantwortungsbewusstsein und immenser Innovationskraft seiner Teams ist dieses Traditionsunternehmen als Trusted Change Partner für Krankenhäuser bestens geeignet. Ich freue mich darauf, den Entwicklungsweg von DMI und in der Partnerschaft zu seinen Kunden mit gehen und vielleicht sogar auch mit prägen zu dürfen.“ 

Michael Franz,  Bereichsleiter Marketing und Vertrieb, DMI

„Mit Michael Franz haben wir einen Akteur mit besonderer Markterfahrung und Expertise gewonnen, der uns maßgeblich dabei unterstützen kann, DMI noch deutlicher als innovativen Treiber im Digital Health Markt zu etablieren.“

Christoph Schmelter, Geschäftsführender Gesellschafter DMI 

„Souveränität durch interoperable Gesundheitsdaten – dieses Leistungsversprechen werden wir nun mit Unterstützung von Michael Franz als tatkräftigem Strategen noch besser platzieren. Und das Momentum nutzend, beginnen wir damit direkt auf der DMEA in Berlin.“ 

Thomas Heßling, Geschäftsführer DM
Beitrag teilen
Schluss mit der Unsicherheit gefordert

Deutscher Krankenhaustag im Rahmen der Medica 2023, im novemberlich nasskalten Düsseldorf: Reform und Finanznöte bestimmten die Diskussion.

Unsere Mission - DMI auf der DMEA 2024

Wir sind bereit, dringende Fragen der Krankenhäuser zu beantworten: Wie können Herausforderungen in Wirtschaftlichkeit, Digitalisierung und Vernetzung bewältigt werden?

Mit DMI als Partner auf Wachstumskurs

Artemed-Gruppe: Lösungskonzepte als Standardanwendung für alle Häuser

Entscheider-Event 2024 | Vielversprechende Digitalprojekte am Start

 Auch Konzepte von DMI und Health-Comm beim Entscheider-Event gekürt 

DMI erhält Innovations-Siegel für Forschung und Entwicklung

DMI arbeitet innovativ. Dafür gab es jetzt vom Bundesministerium für Bildung und Forschung die offizielle Bestätigung. 

IHE®-konform und KDL – Digitale Patientenakten als Grundlage für effiziente Prozesse und verkehrsfähige Kommunikation

St. Johannisstift in Paderborn: Die konsolidierte Patientenakte in der Datendrehscheibe AVP8

Erleben Sie die DMI Gruppe auf der DMEA

Wirtschaftlichkeit, Qualität und Compliance – diese großen Herausforderungen bestimmen die Gegenwart und die Zukunft der Krankenhäuser

DMI Unternehmensgruppe präsentiert cloudbasierte Serviceplattform mit User-Stories auf der DMEA

Das offizielle Fazit der DMEA-Veranstalter – über 16.000 Teilnehmende, mehr als 700 Aussteller, 400 nationale und internationale Referentinnen und Referenten, ein Gesamt-Plus von 50 Prozent – fällt auch aus Sicht der DMI Gruppe durchweg positiv aus.

Aus der Vergangenheit lernen: 120 Jahre VKD

Das Digitalisieren von Verwaltungsdokumenten und die IT-Unterstützung informationsbasierter Prozesse zeigen messbare Effekte

Krankenhaus Buchholz
Krankenhäuser Buchholz und Winsen machen sich fit für die digitale Zukunft

Ganzheitliches Datenmanagement - Benefits, die spürbar greifen